Logik der forschung: zur erkenntnistheorie der modernen naturwissenschaft

Front Cover
J. Springer, 1935 - Knowledge, Theory of - 248 pages
2 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

LibraryThing Review

User Review  - epeeist - LibraryThing

The book for all students of science and the philosophy of science. Read full review

LibraryThing Review

User Review  - richardtaylor - LibraryThing

This book is very heavy-going... but I'm glad I read it. Read full review

Contents

Grundprobleme der Erkenntnislogik
1
Zum Problem der Methodenlehre
19
Bausteine zu einer Theorie der Erfahrung
26
Copyright

10 other sections not shown

Common terms and phrases

Abgrenzungskriterium ableitbar Abschnitt Abschnittsfolgen ähnlich allgemeine Sätze Allsätze Alternativ äquivalent Auffassung auftreten Aussage Aussonderung Axiomatik Axiome Axiomensystem Basissätze Begriff Beispiel beliebig besonderen Sätzen bestimmten Bewährung Bezugsfolgen CARNAP Deduktion definieren definiert Definition deshalb Einfachheit empirische Sätze empirische Wissenschaft endliche entsprechen Ereignis erkenntnistheoretischen Fall Falsifikation Falsifikationsmöglichkeiten falsifizier falsifizierbar Falsifizierbarkeitsgrad falsifiziert Festsetzungen Folge Forderung Form Formel Frage Gesetz gewisse gibt Glied Grenzwertsaxiom großen Grund Gruppentheorie Häufigkeitsgrenzwert Häufigkeitstheorie HEISENBEBG Hypothese Hypothesenwahrscheinlichkeit Impuls Individualien Induktionslogik Induktionsproblem induktive Interpretation keit KETNES Klasse Konjunktion könnte Kontradiktion Konventionalismus konventionalistischen lich Logik logische Wahrscheinlichkeit mathematische Merkmal Messungen Metaphysik Methode methodologischen modus tollens möglich muß nachprüfbar Nachwirkungsfreiheit Naturgesetze nennen objektive Physik physikalischen Positivismus Prognosen Protokollsätze Quantenmechanik Randbedingungen Regel Regellosigkeitsaxiom relativen Häufigkeiten sagen SCHLICK soll statistischen subjektive System Systems Tautologie Teilchen Teilklasse theoretischen Theorie unempfindlich unendliche Universalien Universalienproblem universellen Es-gibt-Sätze unsere verifizierbar verschiedene Versuch Vorgang Wahr Wahrscheinlichkeitsansatz Wahrscheinlichkeitsaussagen Wahrscheinlichkeitsrechnung Wahrscheinlichkeitstheorie Weise weniger Wert WETL Widerspruch wirkungsfreiheit Wissen wollen zufallsartigen

Bibliographic information