Wir fressen uns zu Tode: Das revolutionäre Konzept einer russischen Ärztin für ein langes Leben bei optimaler Gesundheit

Cover
Goldmann Verlag, 27.02.2014 - 224 Seiten
0 Rezensionen
Inspiriert von der hippokratischen Feststellung, dass unsere Lebensmittel unsere Heilmittel und unsere Heilmittel unsere Lebensmittel sein sollen, hat die russische Ärztin Galina Schatalova ein Konzept der natürlichen Gesundung entwickelt. Sie ist überzeugt, dass der Mensch bei artgerechter Ernährung ein Lebensalter von 150 Jahren erreichen kann. Strikt wendet sie sich gegen die Kalorientheorie der ausgewogenen Ernährung, die der Natur des Menschen entgegensteht. Ihrer Darlegung zufolge ist der menschliche Organismus ausschließlich auf pflanzliche Nahrungsmittel festgelegt und benötigt zur Erhaltung des Grundstoffwechsels nicht mehr als 250 bis 400 Kalorien täglicher Nahrungszufuhr. Alles, was wir zuviel essen, belastet den Körper und muss von ihm „entsorgt“ werden, sodass der Mensch seine „normale Lebensdauer“ von 150 Jahren nicht erreicht. In ihrem Buch erläutert Schatalova die anatomischen und physiologischen Hintergründe ihres Konzepts und berichtet von ihren Erfahrungen bei seiner praktischen Erprobung. Der Leser erhält interessante Einblicke in ihren Arbeits- und Forschungsalltag und bekommt wichtige Informationen zu Heilkräutern, Kochrezepten und Entspannungsübungen, um ihr umfassendes Gesundheitskonzept selbst praktizieren zu können.

 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Abhärtung Adenosintriphosphats Aminosäuren artgerechten Ernährung Atemtherapie Atemübungen atmen Atmung aufden aufdie aufeine Ausatmen ausder ausgewogenen Ernährung äußerst autogenen Trainings Bedeutung Beispiel Belastungen besonders Bewegung Bewusstsein biologische chemische chronischen Erkrankungen dassdie derMensch Dickdarm durchdie Eigenschaften Einatmen einfach einige Eiweiß energetischen Energie Energieverbrauch entspannen Entwicklung Enzyme ersten esin essenziellen Aminosäuren Experiment Fakten Fleisch Funktion fürdie Gewohnheiten gibt große Grund Handflächen Hautatmung heilkräftigen Ernährung heute inder inseiner istdie istein Iwan Pawlow Kadmium Kalorientheorie Kilokalorien Kilometer Kohlehydraten Krankheiten künstlichen Leben lebenden Lebensmittel Lebensweise Magen-Darm-Trakts Medizin Menschheit menschlichen Organismus Minuten mitder Möglichkeiten muss Muttermilch Nahrungsmittel natürlichen Gesundung nichtnur Organe pflanzliche Nahrung physiologischen Position praktisch Prozess Raubtiere Sauerstoff Schwitzbad Selbstregulierung Selbstverdauung sollte Sonnenenergie Sonnengruß Speiseröhre Sportler Stickstoff System der natürlichen täglich Theorie der ausgewogenen tierischem Eiweiß Übung undder unddie unseres Körpers unseres Organismus Unterbewusstsein Unterschied Verbindung Verdauung Verdauungstrakts viel vollständig vonder Vorstellung Wasser weniger WennSie wichtig wissen Wissenschaft Wladimir Wernadski Zellen Zivilisation Zustand Zwölffingerdarm

Über den Autor (2014)

Galina Schatalova (1916-2011), war ausgebildete Chirurgin und Wissenschaftlerin. Sie leitete die medizinische Auswahlkommission für die sowjetischen Kosmonauten. 1960 begann sie mit der Entwicklung ihres revolutionären Heilkonzepts. Um den Erfolg ihrer Theorien zu beweisen, unternahm sie 1990 mit den von ihr behandelten Patienten einen 500 Kilometer langen Fußmarsch durch die Wüste.

Bibliografische Informationen