Heidelbergische [afterw.] Heidelberger Jahrbücher der Literatur, Parte 2

Copertina anteriore
 

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Altre edizioni - Visualizza tutto

Parole e frasi comuni

Brani popolari

Pagina 642 - Sinnen und Trachten jener alte Vorsatz, die innere und äußere Natur zu erforschen und in liebevoller Nachahmung sie eben selbst walten zu lassen.
Pagina 728 - In Lebensfluten, im Tatensturm Wall' ich auf und ab, Webe hin und her! Geburt und Grab, Ein ewiges Meer, Ein wechselnd Weben, Ein glühend Leben, So schaff' ich am sausenden Webstuhl der Zeit Und wirke der Gottheit lebendiges Kleid.
Pagina 1043 - Kind!' sagte sie einst zu mir mit einem schnarrenden Tone; ,wenn du so fortfährst, wird es dir auch immer gut gehn : aber nie gedeiht es, wenn man von der rechten Bahn abweicht, die Strafe folgt nach, wenn auch noch so spät.
Pagina 774 - So stell' auch Krieger, zwar nur nachgeäffte, Geharnischter Sonette ein paar Dutzend. Auf denn, die ihr aus meines Busens Ader Aufquellt, wie Riesen aus des Stromes Bette, ' Stellt euch in eure rauschenden Geschwader! Schließt eure Glieder zu vereinter Kette, Und ruft, mithadernd in den großen Hader, Erst: Waffen! Waffen! nnd dann: Rette! Rette! O daß ich stund...
Pagina 799 - Erhebet euch mit kühnem Flügel Hoch über euren Zeitenlauf; Fern dämmre schon in eurem Spiegel Das kommende Jahrhundert auf!
Pagina 1042 - Natur-Mährchen mischt sich das Liebliche mit dem Schrecklichen, das Seltsame mit dem Kindischen, und verwirrt unsre Phantasie bis zum poetischen Wahnsinn, um diesen selbst nur in unserm Innern zu lösen und frei zu machen.
Pagina 729 - Christus fuhr fort: ,Ich ging durch die Welten, ich stieg in die Sonnen und flog mit den Milchstraßen durch die Wüsten des Himmels; aber es ist kein Gott. Ich stieg herab, soweit das Sein seine Schatten wirft, und schauete in den Abgrund und rief: ,Vater, wo bist du?
Pagina 1045 - Siehe, das Unrecht bestraft sich selbst: Niemand als ich war dein Freund Walther, dein Hugo.— Gott im Himmel! sagte Eckbert stille vor sich hin, — in welcher entsetzlichen Einsamkeit hab' ich dann mein Leben hingebracht!
Pagina 816 - Er wende sich, wohin er will, Schachmatt ist ihm gedroht." Der hatte selbst die Hand am Schwert, Der diesen Reim gemacht; Bis Abends mäht er mit dem Schwert, Des Nachts sang er die Schlacht. Er schwang die Saiten und das Schwert, Ein Fiedler und Soldat, Den Herren und den Mädchen werth, Dem Tänzer und Prälat.
Pagina 1217 - Verfassung ruhend. Die Vorstellung von einer sich aufopfernden Gottheit ist in manchen Religionen, als eine verworrene Ahndung des Wahren geheimnißvoll gelehrt worden ; hier steht sie aber im furchtbarsten Gegensatz mit der tröstlichen Offenbarung. Denn Prometheus leidet nicht im...

Informazioni bibliografiche