Immagini della pagina
PDF

Steinthal, H., Abriss der Sprachwissenschaft. Berlin, Ferd.

Dümmler's Verlagsbuchhandl., 1871. 8°. Bd. I. – V. G.

i. 28. Ghirarilini, Aless., Studj sulla lingua umana sopra alcune

antiche inscrizioni e sulla ortografia italiana. Milano, 1869.

10. 3 Thle. – V. D. b. 1. Ascoli, G. J., Kritische Studien zur Sprachwissenschaft.

Autorisirte Übersetzung von Reinhold Merzdorf, zu Ende geführt von Bernhard Mangold. Weimar, H. Böhlau,

1878. 89. - V. K. f. 20. Müller, Max, Essays. Leipzig, W. Engelmann, 1872--81.

8". 4 Bde. B. I.-II. in 2. Aufl. -- VI. D. d. 13-16. - Vorlesungen über die Wissenschaft der Sprache, für das

deutsche Publ. bearb. v. C. Böttger. Zweite Aufl. Leipz., Gust. Mayer, 2. Bd. Klinkhardt, 1866–1870. $? 2 Bde.

- V. G. c. 4. - Über die Resultate der Sprachwissenschaft. Dritte, un

veränd. Aufl. Strassburg, Trübner, 1872. 89. – V. G.

C. 2a. Gerber, Gustav, Die Sprache als Kunst. Bromberg, Mittler,

1871—73. 8°. 2 Bde. – V. A. f. 4-5. Schleicher, Aug, Über die Bedeutung der Sprache für

die Naturgeschichte des Menschen. Weimar, H. Böhlau,

1865. 99. – V. G. c. 29. - Die Darwinsche Theorie und die Sprachwissenschaft.

Offenes Sendschreiben an 11. Dr. Ernst läckel, 0. Prof.
der Zoologie und Director des zoolog. Museums an der
l'nivers. Jena. Dritte Aufl. Weimar, II. Böhlau, 1873.
80. [Mit 1 lithogr. Sprachenabstammungs - Karte.] - V.
G. c. 22.
Zur Morphologie der Sprache. St. Petersburg, Eggers

& Co., (Leipzig, Leop. L'oss), 1859. 10. – V. G. b. 1. lever, Georg Herm. v., Unsere Sprachwerkzeuge und

ihre Verwendung zur Bildung der Sprachlaute. [Mit 47 Abbild. in Ilolzschnitt.] Leipzig, F. A. Brockhaus, 1880.

So. - VI. Cf. 42. Ilumboldt, Wilh. v., Über die Verschiedenheit des mensch

lichen Sprachbaues und ihren Einfluss auf die geistige Entwickelung des Menschengeschlechts. Vit erläuternden Anmerkungen und Excursen, sowie als Einleitung: Wilhelm von Humboldt und die Sprachwissenschaft v. A. F. Pott. Berlin, S. Calvary et ('omp., 1876. 8. 2 Bde. —

1. F. 1. 31–32. Steinthal, H., Charakteristik der hauptsächlichsten Typen

des Sprachbaues. Zweite Bearbeitung seiner Classification

der Sprachen. Berlin, Ferdin. Dünmler, 1860. 8o. – V.

C. g. 19. Whitney, William Dwight, Leben und Wachsthum der

Sprache. Leipzig, F. A. Brockhaus, 1876. 8o. - VI.

C, f. 20. Egenolff, Jo. Augustin., M., praes., Erffurth, Joli.

Geo., aut. et resp., Schediasma philologicum de initio

discrepantiae linguarum. Lips., Krüger, 1705. 40. — 955. Geiger, Lazar), Der Ursprung der Sprache. Stuttgart,

J. G. Cotta, 1869. 8o. – V. K. b. 18. – Ursprung und Entwickelung der menschlichen Sprache

und Vernunft. Stuttgart, J. G. Cotta, 1868--1872. S'.

2 Bde. – V. K. t. 22–23. Steinthal, H., Der Ursprung der Sprache im Zusammen

hange mit den letzten Fragen alles Wissens. Dritte Ausgabe. Berlin, Ferd. Dümmler's Verlagsbuchh., 1877. 89.

- V. G. c. 3 a. Noiré, Ludwig, Der Ursprung der Sprache. Mainz, V. v.

Zabern, 1877. 80. – VI. D. d. 12. Grimm, Jacob, Uber den ursprung der Sprache. 7. mv.

Aufl. Berlin, F. Dümmler, 1879. 8". – VI. F. e. 44. J. G. W., De alphabeto naturae et literarum non naturalium

a naturalibus origine, excerptum ex dissertatione prolixiori nondum edita, qua in scribendi initia et literarum origines inquiritur. Sine l. a. t. 49. [Cum tab. aeri

inc.) — 931. Colletet, Traittez des langues estrangeres, de leurs alpha

bets, et des chiffres. A Paris, Jean Promé, 1660. 10. --

IV. U. f. 11. Faulmann, Carl, Das Buch der Schrift, enthaltend die

Schriftzeichen und Alphabete aller Zeiten und aller Völker des Erdkreises. Zweite verm, u, verb. Aufl. Wien, K. K. Hof- und Staatsdruckerei, 1880. 4". – V. G. a. 20. Illustrirte Geschichte der Schrift, populärwissenschaftliche Darstellung der Entstehung der Schrift, der Sprache und der Zahlen, sowie der Schriftsysteme aller Völker der Erde. [Mit 15 Tafeln in Farben- und Tondruck, und vielen in den Text gedruckten Schriftzeichen und Schriftproben.] Wien, Pest, Leipz., A. Hartleben's Verlag, 1880.

80. – V. I. i. 8. Sievers, Eduard, Grundzüge der Phonetik zur Einfüh

rung in das Studium der Lautlehre der indogermanischen Sprachen. Zweite wesentlich umgearb. 11. vermehr. Aufl. der „Grundzüge der Laut physiologie.“ Leipzig, Breitkopf und Härtel, 1881. 8o. - VI. E. c. 19.

Curtius, Georg, Zur Chronologie der indogermanischen

Sprachforschung. Zweite, erweit. Ausg. Leipzig, S. Hirzel,

1873. 8o. – V. G. c. 2. Schleicher, August, Compendium der vergleichenden

Grammatik der indogermanischen Sprachen. Kurzer Ab-
riss einer Laut- u. Formenlehre der indogermanischen Ur-
sprache, des Altindischen, Alteranischen, Altgriechischen,
Altitalischen, Altkeltischen, Altslavischen, Litauischen
und Altdeutschen. Vierte Aufl. Weimar, Herm. Böhlau,
1876. 8o. – V. G. C. 27 a.
Indogermanische Chrestomathie. Schriftproben und lese-
stücke mit erklärenden glossaren zu August Schleichers
compendium der vergleichenden Grammatik der indoger-
manischen Sprachen. Weimar, Herm. Böhlau, 1869. 8o.

- V. G. c. 27b. Pott, Aug. Friedr., Etymologische Forschungen auf dem

Gebiete der Indo-Germanischen Sprachen unter Berücksichtigung ihrer Hauptformen: Sanskrit, Zend-Persisch, Griechisch-Lateinisch, Littauisch-Slavisch, Germanisch und Keltisch. Zweite Aufl. Detmold, Meyer, 1859–1873.

8'. 9 Bde. – V. G. c. 10--18. Fick, August, Vergleichendes Wörterbuch der indoger

manischen Sprachen, sprachgeschichtlich angeordnet. Dritte Aufl. Göttingen, Vandenhoeck et Ruprecht, 1874–76. 8'.

+ Bde. – V. I. d. 9--11. Schleicher, A., Die Sprachen Europas in systematischer

Übersicht. Bonn, II. B. König, 1850. 89. – V. C. g. 37. Diez, Friedr., Grammatik der romanischen Sprachen.

Dritte Aufl. Bonn, Eduard Weber, 1870 - 72. . 3 Bde.
- V. G. c. 6–8.
Romanische Wortschöpfung. (Anhang zur Gramm. der
roman. Spr.) Bonn, Eduard Webers Verlagshandl., 1875.

8". – V. G. c. 9. - Etymologisches Wörterbuch der romanischen Sprachen.

Dritte verbess. 1. vermehr. Ausg. Bonn, Adolph Marcus,

1869–70. 8°. 2 Bde. - V. G. c. 5. Jarnik, Joh. Urb., Index zu Diez' etymologischem Wörter

buch der romanischen Sprachen. Berlin, Langenscheidt,

1878. 8°. – V. G. c. 5 a. Grimm, Jacob, Uber den Personenwechsel in der Rede.

Berlin, F. Dümmler, 1856. 1". – V. II. b. 1/1. -- Von vertretung männlicher durch weibliche namensfor

men. Berlin, F. Dümmler, 1858. 4o. – V. H, b. 4/3. - Über einige Fälle der Attraction. Berlin, F. Dümmler,

1858. 4o. - V. H. b. 4/2.

Verzeichniss von Werken aus dem Gebiete der Sprach

forschung erschienen in Ferd. Dümmlers Verlagshandlung in Berlin. October 1860. Berlin, gedruckt bei A. W.

Schade, 1860. 8°. – V. C. g. 19/2. Megiserus, Hier., Thesaurus polyglottus, vel dictionarium

multilingue, ex quandringentis circiter tam veteris, quam novi ... orbis nationum linguis ... constans ... Francofurti a/M., sumptibus Authoris, 1603. 8o. – IV. U.

0. 3. Calepini, Ambrosii, Dictionarium vndecim linguarum ...

respondent autem latinis vocabulis : hebraica, graeca, gallica, italica, germanica, belgica, hispanica, polonica, vngarica, anglica. Onomasticum vero Conradi Gesneri hoc est propriorum nominum . . . adjunximus. Basileae,

per Seb. Henricpetri, 1598. Fol. – IV. U. c. 15. Loderecker, Petr., Dictionarium septem diversarum lin

guarum, videl. lat., ital., dalm., bohem., polon., germ. et ungarice ... Pragae, e typographeo Ottmariano, 1605. 4".

- IV.G. h. 28. Calepini, Ambrosii, Dictionarium hexaglottum lat., gr.,

ital., gall., hisp., germ. Basileae, Henric. Petri, 1568.

Fol. – IV. F. d. 22. Dictionarium, Sex linguarum, latinae, galicae, hispanicae,

italicae, anglicae et teutonicae ... Tiguri, 0. Froschover,

1579. 16o. – IV. U. 1. 26. Garonus, Franciscus, Quinque linguarum vocabulista,

latine, tusche, galice, hyspane et alemanice ... Venetiis

per Franciscum Garonum, 1526. 4'. – IV. U. 1. 36. Garnier, Phil., Dialogues en cinque langues, espagnolle,

italienne, latine, françoise et allemande. Dernière édition, corrigée et augmentée par Philemon Fabri. Strasbourg.

Eberard Zetzner, 1659. 8°. – IV. U. n. 23. Duesius, Nathanael, Nova nomenclatura quatuor lingu

arum, gallico, germanico, italico et latino idiomate conscripta. Lugduni Batavorum, ex offic. Elzeviriorum,

1652. 89. – IV. U. n. 24. Decimator, Henr., M., Nomenclatura quatuor linguarum

germ., lat., gr., hebr. Lips., Henr. Gros, 1589. 8". – II.

G. b. 2/2. - Secunda pars sylvae vocabulorum et phrasium, continens

nomina propria Deorum Dearumque gentilium ... Lips.,

Herm. Grosius, 1589. 89. - II. G. b. 2/1. Adelung, Joh. Chph., Mithridates oder allgemeine Sprachen

kunde mit dem Vater Unser als Sprachprobe in beynahe fünfhundert Sprachen und Mundarten. Fortges. v. Joh.

Severin Vater. Berl., Voss, 1806-1816. 8°. 5 Voll. –

III. U. m. 43-47. Ziegler, Prof., Begriff und Bedeutung des Akzents, insbe

sondere des Sprachakzents. (Progr. d. F.-W.-G. Posen, 18:11.) 4o. – V. D, f. 1/6.

Philologie. Ersch, Joh. Sam., Literatur der Philologie, Philosophie und

Paedagogik seit der Mitte des 18. Jahrh. Amsterdam & Leipz., Kunst- und Industrie - Comptoir, 1812. 8o. -

III. S. d. 13. Boeckh, Aug., Encyklopädie und Methodologie der philo

logischen Wissenschaften, herausgegeben von Ernst Bra

tuscheck. Leipzig, B. G. Teubner, 1877. 8o. – V.J.e. 21. Bursian, Conrad, Geschichte der classischen Philologie

in Deutschland von den Anfängen bis zur Gegenwart. München u. Leipzig, R. Oldenbourg, 1883. 80. 2 Bde.

V. G. e. 22-23. Real - Encyklopädie der classischen Alterthumswissen

schaft in alphabetischer Ordnung, herausgeg. von Pauly, fortgesetzt und beendigt von Chr. Walz u. W. S. Teuffel. Stuttgart, J. B. Metzler, 1812--1852. 8°. 8 Bde. Der

I. B. in 2. Aufl. 1864-66. – V. F. c. 15–22. Reallexikon des classischen Alterthums für Gymnasien.

Im Vereine mit mehreren Schulmännern herausgegeben von Dr. Friedrich Lübker. Dritte verbesserte Auft. Mit zahlreich. Abbild.] Leipzig, Druck u. Verlag von B. G.

Teubner, 1867. 8o. – V. D. c. 16. Commentationes societatis regiae scientiarum Gottingensis

historicae et philologicae classis. Tomus I. ad a. 1778. --- Tom. XIV. 1797–98. Gottingae, J. Ch. Dieterich, 1779 -98. 4o. 14 partes in 5 voll. [Cum tabb. aeri inc.) –

III. A. d. 1-5. Blackwallii, Ant., De praestantia classicorum auctorum

commentatio. Latine vertit atque animadversionibus instruxit Geo. Henr. Ayrer. Acc. ejusdem Dissertatio de comparatione eruditionis antiquae ac recentioris itemque Joannis Lucae De monumentis publicis latine inscribendis oratio. Lipsiae, Jac. Schuster, 1735. 89. – III.

B. g. 24. Caelii, Lodovici, Rhodigini, lectionum antiquarum

libri XXX. recogniti ab auctore , . , merito cornucopiae seu thesaurus utriusque linguae appellabuntur. Basil.,

« IndietroContinua »