Immagini della pagina
PDF

Fünfte Aufl. Mit Zusätzen. Leipzig, Fr. Wilh. Grunow,

1879. 8o. 2 Bde. – V. I. h. 24–25. Busch, Moritz, Neue Tagebuchblätter des Verfassers

von „Graf Bismarck und seine Leute. Zweite Auflage.

Leipz., Fr. Wilh. Grunow, 1879. 8". -- V. I. h. 26. Flach, Jakob, Strassburg nach der Beschiessung, 2. Okt.

1870 bis 30. Sept. 1872, Bericht üb. die Wirksamkeit des Strassb. Hülfs-Comités im Interesse der Beschiessungsopfer, ins Deutsche übertragen von Fr. Walther. Strass

burg, Buchdr. von G. Fischbach, 1873. 89. – V. G. c. 1. Berlin und St. Petersburg, preussische Beiträge zur

Geschichte der russisch - deutschen Beziehungen. Zweite, unveränderte Auflage. Leipzig, Duncker und Humblot, 1880. 8°. – VI. F. f. 23.

Schlesien. Einleitung in die schlesische Geschichte. Nachricht, Kurtze, von denen zur schlesischen Historie

gehörigen Hauptschriften und deren Verfassern, 1746. 4o.

- II. D. (. 19/9. Einleitung in die Geschichte des gesammten Ober- und

Nieder-Schlesiens zum Behuf academischer Vorlesungen.

Leipz., J. S. Heinsii Erben, 1755. 4o. – II. D. c. 19/1. Schurzfleisch, Conr. Sa m., Lemmata historica ad Sile

siam pertinentia. Lps., N. Scipio, 1698. 4o. - II. C.

c. 21/19. II ankii, Martini, De Silesiorum majoribus antiquitates,

ab 0. c. ad a. Ch. 550. Additi sunt tres indices. Lips. Chn. Bauch, 1702. 49. – II. P. b. 28.

indices. Lips., Chn. Bauch, 1702. 4°. – II. B. g. 7. II.

E. c. 21. - De Silesiis indigenis eruditis. (ab a. ante Ch, n. 333–

1550 p. Ch. n.) [Titelbl. u. Bl. a. 4 der Vorstücke fehlen.)

4'. - II. P. b. 12. Cunradi, Joh. II enrici, Casp. Fil., Silesia togeta sive

Silesiorum doctrina et virtutibus clarissimorum elogia, singulis distichis comprehenga, ... ex auctoris ms. ... edidit Casp. Theoph. Schindlerus. Lign. haered. Ror

lachiani, 1706. 4o. -- II, 0. g. 11. Uebersicht der Arbeiten und Veränderungen der schle

sischen Gesellschaft für vaterländische Kultur im Jahre

1839 und 1841. Breslau, Grass, Barth et Comp., 1840

1842. 4. 2 Bde. – II. C. 1. 16. III. U, n. 3. Friedenberg, Jo. Ant, Equ. de, Tractatus jurdico-pra

cticus de generalibus et particularibus quibusdam Silesiae juribus, secundum modernum usum institutus, oder Abhandlung von denen in Schlesien üblichen Rechten, nach dermahligem Gebrauch eingerichtet. Breslau, J. J. Korn, 1738—41. Fol. 2 Bde. – II. C. a. 10–11.

Quellen zur schles. Geschichte. Waltheri, Ant. Balth., D., Silesia diplomatica oder Ver

zeichniss derer gedruckten schlesischen Diplomatum, Privilegiorum ... Breslau, J. J. Korn, 1741. 4o. – II.

N. d. 6. – Zweyter Tomus, enthält die zum weltlichen Zustande

Schlesiens gehörige Urkunden. Breslau, J. J. Korn, 1742.

49. – II. 0. d. 7. Tzschoppe, Gust. A d., u. Stenzel, Gust. Ad., Urkun

densammlung zur Geschichte des Ursprungs der Städte und der Einführung und Verbreitung deutscher Kolonisten und Rechte in Schlesien und der Ober-Lausitz. Hamburg, Friedr, Perthes, 1832. 4o. (Breslau, gedruckt

bei Grass, Barth u. Comp.). – II. 0. f. 29. V. K. b, 7. Sommersberg, Frid. Wilh. de, Equ. Sil., Silesia

carum rerum scriptores aliquot adhuc inediti, accedunt codicis Silesiae diplomatici specimen et diplomatarium Bohemo - Silesiacum ... Lips., Mich. Hubert, 1729 –

1732. Fol. 3 voll. – II. F. a. 1–3. Scriptores rerum Silesiacarum oder Sammlung schlesisch.

Geschichtschreiber, Namens der schlesischen Gesellschaft
für vaterländische Cultur herausgegeben von Dr. Gustav
Adolf Stenzel, (Dr. Colm. Grünhagen und Dr. Horm. Mark-
graf.] Breslau, J. Max u. Comp., 1835-78. 4". Bd. I-XI.
I. Band enthält:
1. Chronica Polonorum.
2. Breve chronicon Silesiae.
3. Chronica principum Poloniae.

4. Catalogus abbatum Saganensium. II. Band:

1. Vita B. Hedwigis, ducisse Silesie.
2. Vita Annae, Ducissae Silesiae.
3. Catalogus episcoporum Wratisl. 1051--1468.
4. Gesta abbatum monasterii S. Vincentii.
5. Chronica abbatum B. Mariae Virginis in Arena.

Scriptores rerum Silesiacarum etc. II. Bd.

6. Fibiger, Acta Magistrorum (sacri milit. ord. cruci

gerorum cum rubea stella hospitalis Sancti Mathiae

Vratisl. 7. Fuchsz, Series praepositorum Nissensium (ordinis

sanctiss. sepulchri.) III. Band:

Klose's, Sam. Benj., Darstellung der inneren Verhältnisse der Stadt Breslau vom Jahre 1458 bis zum Jahre

1526 . . . hrsg. v. G. A. Stenzel. IV. Band:

Herzog Hans der Grausame von Sagan im J. 1488 und
Hans Schweinichens Leben Herzog Heinrichs XI. von

Liegnitz, ... hrsg. v. G. A. Stenzel.
V. Band:

Actenstücke, Berichte und andere Beiträge zur Geschichte Schlesiens seit dem Jahre 1740, hrsg. von G.

A. Stenzel. VI. Band:

Geschichtsquellen der Hussitenkriege ... hrsg. von Dr.

Colmar Grünhagen. VII. Band:

Historia Wratislaviensis et que post mortem regis Ladislai sub electo Georgio de Podiebrat, Bohemorum rege, illi acciderant prospera et adversa, von Mag. Peter Eschenloër ... herausgegeben von Dr. Herm.

Markgraf. VIII. Band:

Politische Correspondenz Breslau's im Zeitalter Georgs von Podiebrad. Zugleich als: Urkundliche Belege zu Eschenloërs Historia Wratisl., I. Abth. 1454—1463, hrsg.

von demselben. IX. Band:

Politische Correspondenz Breslaus . . ., II. Abth. 1463–

1469, hrsg. von dems. X. Band:

Annales Glogovienses bis z. J. 1493 nebst urkundlichen

Beilagen ... hrsg. v. dems. XI. Band:

Schweidnitzer Chronisten des XVI. Jahrh., hrsg. von Dr. Schimmelpfennig und Dr. Schoenborn. (Die Thommendorf'sche Familienchronik, 1481–1608, hrsg. von Dr. A. Schimmelpfennig. Chronik Michael Steinbergs, hrsg. von Dr. Theod. Schoenborn.) – V. F. a. 4-9a. II. L. c. 26 a. b. 27.

Codex diplomaticus Silesiae. Breslau, Josef Max et Co.,

1857–82. 49. B. I.-XI. – V. E. a. 13-15. c.
1. Band. Urkunden des Klosters Czarnowanz ...,

hrsg. von Dr. W. Wattenbach.
2. Urkunden der Klöster Rauden ind Himmelwitz, der

Dominicaner und der. Dominicanerinnen in der Stadt

Ratibor . . ., hrsg. von demselben, 3. Henricus Pauper, Rechnungen der Stadt Breslau von

1299-1358, nebst zwei Rationarien von 1386 und 1387, dem Liber Imperatoris vom Jahre 1377 und den ältesten Breslauer Statuten . . ., hrsg. von Dr. Colmar

Grünhagen. 4. Urkunden schlesischer Dörfer, zur Geschichte der

ländlichen Verhältnisse u. der Flureintheilung ins

besondere . . . hrsg. von Dr. ph. Aug. Neitzen. 5. Band: Das Formelbuch des Domherrn Arnold von

Protzan ... hrsg. von Dr. W. Wattenbach. 6. Urkunden vorzüglich zur Geschichte Oberschlesiens,

Registrum S. Wenceslai, nach einem Copialbuch Herzog Johannes von Oppeln und Ratibor, in Auszügen mitgetheilt und hrsg. von W. Wattenbach und

C. Grünhagen. 7. Regesten zur schlesischen Geschichte. Erster Theil

bis zum Jahre 1250, herausgegeben von Dr. C. Grün

hagen. Zweiter Theil, bis zum Jahre 1280. 8. Schlesische Urkunden zur Geschichte des Gewerbe

rechts, insbesondere des Innungswesens aus der Zeit

vor 1400 . . . hrsg. von Dr. Georg Korn. 9. Urkunden der Stadt Brieg, urkundliche und chroni

kalische Nachrichten über die Stadt Brieg, die dortigen Klöster, die Stadt- und Stiftsgüter bis z. Jahre

1550 . . ., hrsg. von Dr. C. Grünhagen. 10. Urkunden des Klosters Kamenz ..., hrsg. von Dr.

Paul Pfotenhauer. 11. Breslauer Stadtbuch, enthaltend die Rathslinie von

1287 ab und Urkunden zur Verfassungsgeschichte

der Stadt, hrsg. von Markgraf 11. (). Frenzel. 4o. -Acta publica, Verhandlungen und Correspondenzen der

schlesischen Fürsten und Stände, Namens des Vereins für Geschichte und Alterthum Schlesiens herausgegeben von Herm. Palm. Jahrgang 1618, 1619, 1620, 1621. Breslau, Josef Max et Co., 1865 – 75. 4o. 4 Bände. —

V. E. a. 20–23. Fragmentum chronici Silesiae vetustissimi. Sommersberg,

Sil. rer. Scriptt., tom II. Lips., 1730. Fol. – II. F. a. 2. Annales Silesiaci compilati, 967 — 1249. (Vide Monum.

Germ. hist. Script. Tom. XIX., p. 536.) - V. J. c. 19. – Silesiae superioris, 1071–1290. (V. Monum. Germ. hist.

Script. Tom. XIX., p. 552.) – V. J. c. 19. Chronicon Polono-Silesiacum, — 1278. [V. Monum. Gerin.

hist. Script. Tom. XIX., p. 553.) – V. J. c. 19.

Allgem. Geschichte von Schlesien. Cureus, Joach., Freistadiensis, Gentis Silesiae Annales ...

usque ad necem Ludovici Hung. et Boh. Regis. Witeb.,

Joh. Crato, 1571. Fol. – II. M. a. 8/1. Schickfusius Jac., J. U. D., New vermehrte Schlesische

Chronica vnnd Landes Beschreibung, darinnen weyland H. Joach. Curaeus, der Artzney D., einen Grund geleget, itzo bisz an das 1619 Jahr. Leipzig, Zacharias Schürer, 1625. Fol. 3 Theile in 1 Bande. – II. C. b. 16. II.

P. a. 17. Luca e, Frid., Schlesiens curiose Denckwürdigkeiten oder

vollkommene Chronica von Ober- und Nieder-Schlesien, Frankf. a. M., F. Knoch, 1689. 40. [Mit Titelk.) – II.

0. d. 14. Henelii ab Hennenfeld, Nic., Silesiographia renovata,

necessariis scholiis, observationibus et indice aucta. Wrat, et Lips., Chn. Bauch, 1704. 4o. (M. Bildn.] 2 voll. –

II. P. d. 1-2. Sommeri, Frid. Wilh., Wratisl., Regnum Vannianum, an

tiquam Silesiam complectens; accedunt ejusdem lemmata historica ad ducatum et urbem Vratislaviensem pertinentia, optimorum autorum mstorum et documentorum fide adornata et Steni, Bregensis, descriptio Silesiae, imprimis Wratislaviae, sub initium saeculi XVI. confecta, nunc primum ex ms. codice edita et notis quibusdam instructa.

Vratisl., Mich. Hubert, 1723. 4o. - II. 0. g. 12. Dissertatio historica, quae res universae Silesiae et duca

tuum singulorum vices ac fata diplomatica fide ad nostram usque actatem illustrat. [Sommersberg, Sil. rer. scriptores. Tomus I. Lipsiae, 1729. Fol.] – II.

F. a. 1. Rapoldi, Dan., JCti, historia de illustrissimo Silesiae du

catu, imperante D. Ferdinando I. circa a. 1560 confecta, ex cod. msto. (Sommersberg, Siles. rerum scriptt. Tom.

I. Lips., 1729. Fol.] – II. F. a. 1. Henelii ab Hennenfeld, Nicolai, Annales Silesiae ab

origine gentis ad obitum usque D. Imp. Rudolphi II., ex

« IndietroContinua »