Maria von Born (1766-1830): Biographie einer emanzipierten Österreicherin in einer Übergangszeit

Copertina anteriore
Pro Business, 2013 - 215 pagine

Dieses Buch behandelt die faszinierende Biographie von Maria von Born, einer emanzipierten Österreicherin in einer "Übergangszeit". Grundlagen waren vor allem mehr als 40 Briefe von ihr und ihrem zweiten Ehemann J.J.U. Rivardi. Geboren 1766 in Prag, aufgewachsen in Freimaurerkreisen in Wien. 1786 kurze Ehe mit Graf Bassegli aus Ragusa. Beginn ihrer Emanzipation. Bekanntschaft mit Rivardi, einem Schweizer Söldner im Dienste des Zaren. 1793 Flucht nach Amerika zu Rivardi, bigamistische Heirat des nunmehrigen Festungsbauingenieurs und Offiziers der US-Armee, den sie bis zu dessen Pensionierung 1802 begleitet. Kinder, Gründung und Leitung einer "french school" in Philadelphia. Tod ihres Mannes. 1815 Rückkehr nach Wien. Kampf um ihr Heiratsgut und um eine Stellung als Gesellschaftsdame. Privatlehrerin in verschiedenen Städten Oberitaliens. 1830 Tod in Nizza.

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Informazioni bibliografiche