Immagini della pagina
PDF
ePub
[ocr errors]

BIBLIOTHECA

HISTORICO-NATURALIS.

HERAUSGEGEBEN

VON

WILHELM ENGELMANN.

SUPPLEMENT-BAND,

ENTHALTEND

DIE IN DEN PERIODISCHEN WERKEN AUFGENOMMENEN UND

DIE VOM JAHRE 1846—1860 ERSCHIENENEN SCHRIFTEN.

LEIPZIG.

VERLAG VON WILHELM ENGELMANN.

1861.

[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small]

MIT EINSCHLUSS DER ALLGEMEIN-NATURGESCHICHTLICHEN,

PERIODISCHEN UND PALAEONTOLOGISCHEN SCHRIFTEN.

[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][graphic][merged small][merged small][merged small][merged small]

V OR WOR T.

[ocr errors]

Vor nunmehr fünf Jahren entschloss sich der Verleger der Ende 1846 erschienenen Bibliotheca historico- naturalis, zu diesem Werke ein Supplement vorzubereiten. Der Unterzeichnele, welchem als Fachmann und damals noch als Bibliothekar die Beurtheilung der Benutzbarkeit bibliographischer Werke nahe lag, glaubte schon damals den Rath geben zu müssen, für die von dem Supplement umfassten Jahre neben den selbständigen Werken auch die in den periodischen Schriften enthaltenen Aufsätze aufzunehmen. Der Umstand indessen, dass nicht blos von manchen jetzt erscheinenden Zeit- und Gesellschaftsschriften regelmässig Separatabdrücke mit besondern Titeln angezeigt und verkauft werden (z. B. Wiener Sitzungsberichte, Archiv für Naturgeschichte, Magasin de Zoologie u. a.), sondern dass auch allmählich die Sitte einriss, für Auctionen, dieser Hauptbezugsquelle der Bibliotheken, auch ältere Sammelwerke zu zerschneiden und die Aufsätze in den Catalogen einzeln aufzuführen, machte es wünschenswerth, Fachgelehrten wie Bibliothekaren ein Hulfsmittel an die land zu geben, derartige Titel beurtheilen zu können. Bei dem grossen Eifer für Specialuntersuchungen, welcher sich in einer Fluth von Journalaufsätzen Luft machte, schien es ausserdem Bedürfniss, den Fachgenossen eine möglichst vollständige, wissenschaftlich geordnete Uebersicht der ganzen einschlägigen Literatur zu geben.

Als daher der Verleger anfangs 1858 mir den Vorschlag machte, ich sollte dies Supplement mit ihm bearbeiten, übernahm ich es unter der Bedingung, dass es die ganze periodische Literatur umfasse. Ich muss gestebn, dass ich die Arbeit unterschätzt hatte. Meinen Freunden bin ich die Erklärung schuldig, dass ich sie nicht begonnen haben würde, wenn ich

« IndietroContinua »