Das Bild der Kelten bis in augusteische Zeit: Studien zur Instrumentalisierung eines antiken Feindbildes bei griechischen und römischen Autoren

Copertina anteriore
Franz Steiner Verlag, 1994 - 362 pagine
0 Recensioni
Google non verifica le recensioni, ma controlla e rimuove i contenuti falsi quando vengono identificati
Die Kelten entwickelten sich von der Fruehzeit der r mischen Republik an zu regelrechten Angstgegnern der aufstrebenden Weltmacht. In jahrhundertelangen, erbitterten K mpfen entstand so ein ausgepr gtes Feindbild vom keltischen Barbaren, welches in der griechischen und r mischen Literatur breiten Niederschlag gefunden hat. Die vorliegende Studie zeichnet dieses Bild unter Beruecksichtigung aller einschl gigen Autoren in all seinen Elementen und Facetten nach. Darueber hinaus wird jedoch auch die Frage nach der politischen Instrumentalisierung dieses Feindbildes gestellt. Es zeigt sich, da r mische Politiker wie etwa Cicero und Caesar, aber auch viele andere, in den verschiedensten Situationen das Bild vom feindlichen Kelten in der innenpolitischen Auseinandersetzung fuer ihre Zwecke nutzbar machten. Allerdings belegt das Beispiel Strabons, da es unter den Bedingungen r mischer Herrschaft in Gallien durchaus zu neuen, positiveren Ans tzen in der Einsch tzung der Kelten kommen konnte. "Insgesamt kann man die Arbeit, die K. geleistet hat, nur als hochwillkommen begrue en, sein Buch wird in Hinkunft fuer alle, die sich mit dem antiken Keltentum besch ftigen, ein wichtiges und nuetzliches Instrument abgeben. Es erweitert den Zugang zu einigen der wichtigsten einschl gigen Quellenautoren und f rdert unser Verst ndnis der antiken Keltenliteratur." Tyche.

Dall'interno del libro

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Sommario

Die Kelten bei den römischen Autoren
17
Die Bildersprache des Livius
50
Die Kelten bei Cicero
81
Die Kelten bei Caesar
133
Zusammenfassung
258
Die Kelten bei den griechischen Autoren
264
Die Kelten bei Strabon
279
Die Kelten bei Dionys v Halikarnaſ
321
B Literaturverzeichnis
335
Register
348
Copyright

Altre edizioni - Visualizza tutto

Parole e frasi comuni

Informazioni bibliografiche