Immagini della pagina
PDF
ePub

26, 41, 18 — 44, 1 nach Heerwagens scharfsinniger Rechtfertigung derselben, so weit sie wahrscheinlich Livius angehört, wieder in ihr Recht eingesetzt, ausserdem manche früher nur in den Anmerkungen als richtiger bezeichnete Lesarten in den Text aufgenommen. Für das Sprachliche und Sachliche sind die Arbeiten von Lorenz, Küh nast, Anton; Mommsen, Hübner, Holm, Schubring u. A., für die Beurtheilung des Verhältnisses, in dem Livius zu Polybius und anderen Historikern steht, die Untersuchungen von Nissen, H. Peter, Friedrichsdorf dankbar benutzt. Möge die Revision, der ich das Ganze unterworfen habe, dazu beitragen der Ausgabe auch ferner Freunde zu gewinnen.

Eisenach, im September 1871.

W. Weissenborn.

TITI LIVI

AB URBE CONDITA

LIBER XXIV.

Ut ex Campania in Bruttios reditum est, Hanno adiutoribus 1 et ducibus Bruttiis Graecas urbes temptavit, eo facilius in societate manentes Romana, quod Bruttios, quos et oderant et metue

bant, Carthaginiensium partis factos cernebant. Regium primum 2 5 temptatum est, diesque aliquot ibi nequiquam absumpti. interim

Locrenses frumentum lignaque et cetera necessaria usibus ex agris in urbem rapere, etiam ne quid relictum praedae hostibus esset, et in dies maior omnibus portis multitudo effundi; postre- 3 mo ii modo relicti in urbe erant, qui reficere muros ac portas

1-3. Abfall der Städte Locri sen R. Gesch. 1, 365. —— partis fact., und Croton von Rom. Das hier Er- s. 22, 20, 11; 1, 25. 13. zählte ist bereits 23, 30, vgl. 23, 20, 2—3. cetera nec., das Uebrige, 4, als bald nach der Schlacht bei was nöthig war. usibus, für den Cannae erfolgt kurz berührt, und Bedarf, 22, 12, 8; ib. 2, 3: necessadie Verbindung Locris init den Pu

ria ad usus.

etiam nicht allein für niern wird 23, 41 u. 46 vorausge- sich, auch damit nicht. portis eff., setzt. Livius scheint dieses über- 26, 5,5; 1, 14, 8; 43, 22, 2: effusos sehen oder absichtlich nach einer omnibus portis, sonst fehlt bei dem anderen Quelle nachträglich ( deon Objecte von effundere selten ex, wie schon 23, 48, 4 ist er an das Ende c. 10, 7; 40, 31, 4: effunditur cades Jahres gelangt, vgl. 24, 7, 10), stris. postremo zum letztenmale; die ausführlichere Darstellung hier als die Feinde kamen. ii modo ist eingeschaltet zu haben.

unsicher; die Zurückgebliebenen, 1. in Brutt., s. 23, 46, 8 die drei- deren Zahl nach § 5 und 6 nicht so malige Wiederholung des Wortes, gering erscheint, waren wol näher s. § 2; c. 2, 2; 25, 37, 11. temp- bezeichnet; auch ist vielleicht das tavit, s. 2, 25, 1; dazu enthält ma- zu portas, s. 1, 19, 2; 24, 32, 5 genentes in der Form des Attributes hörende, reficere entsprechende Verden Gegensatz. oderant , wegen

bum ausgefallen. Die Mauern sind früherer Verhältnisse, vgl. Momm- unter den Schutze der Römer, mit Tit. Liv. V. 3. Aufl.

1

[ocr errors]

4 telaque in propugnacula congerere cogebantur. in permixtam

omnium aetatium ordinumque multitudinem et vagantem in agris magna ex parte inermem Hamilcar Poenus equites emi

sit, qui, violare quemquam vetiti, tantum ut ab urbe excluderent 5 fuga dissipatos, turmas obiecere. dux ipse loco superiore capto, 5

unde agros urbem posset conspicere, Bruttiorum cohortem adire muros atque vocare principes Locrensium ad conloquium iussit

et pollicentes amicitiam Hannibalis adhortari ad urbem traden6 dam. Bruttiis in conloquio nullius rei primo fides est; deinde,

ut Poenus apparuit in collibus, et refugientes pauci aliam omnem 10

multitudinem in potestate hostium esse adferebant, tum metu 7 victi consulturos se populum responderunt. advocataque extem

plo contione cum et levissimus quisque novas res novamque societatem mallent, et quorum propinqui extra urbem interclusi

ab hostibus erant, velut obsidibus datis pigneratos haberent ani- 15 8 mos, pauci magis taciti probarent constantem fidem quam pro

batam tueri auderent, haud dubio in speciem consensu fit ad denen Locri wie Rhegium seit lan- in der nicht allein die Sache verger Zeit, s. Periocha 11 — 15, im handelt, sondern auch, anders als in Bunde stand, zerfallen. propu- Rom, ein Beschluss gefasst wird, s. gnacula, 23, 18, 9.

$ 8; c. 37, 11. levissim. q., da4-6. vagrant. inerm., s. 1,

gegen 23, 30, 8: Locrenses desci21, 1. Hamilcar scheint ein Un

vere ad Bruttios prodita multiterbefehlshaber in dem Corps Han

tudine a principibus. novas r., nos gewesen zu sein.

tantum ut,

die ungewöhnliche Wortstellung

scheint durch die Anapher verans. 35, 11, 4: pollicetur se erup

lasst zu sein. velut obs. d., 26, turum, tantum uti diceret, vgl. 21, 19, 5: tantum ne.

37, 5. turmas wie

magis gehört zu dem gan§ 5 cohors nach römischer Bezeich

zen Begriffe taciti probare. constant.

f., dem Bündniss init Rom treu zu nung agr. urb., 21, 28, 2.

bleiben. vocare wie 25, 18, 5; vocare in se

taciti, s. 25, 28, 6. natum u. ä., gewöhnlicher ist evo

tueri, sich entschiedea , laut für etcare, 30, 12, 8; 21, 25, 7. polli

was aussprechen, es in Schutz neh

inen, steht im Gegensatze zu taciti, centes, s. 2, 14, 8, vgl. § 7: mallent; 28, 43, 6. adhort. ad, 6, 9, 2.

vgl. 22, 25, 17: magis tacita invidia adfereb., immer von Neuem, im Ge

- quam satis audebant homines ad gensatze zu adparuit, s. zu 2, 7, 3;

suadendum prodire; 40,5,8; cer23, 18, 7; 35, 39, 2: postquam re

tamine adversus fratrem omnia tusedit terror et prodi cernebant;

endo etc.; 26, 14, 1; Curt. 10, 20, 1, 9, 10 ubi; 44, 43, 2: simul; an

12: Nearcho pervicacius tuente sen

tentiam. ders 25, 33, 8: postquam nec pote

in spec., weil Viele, nach rant

c. 2, 8, vgl. 29, 6, 5, denkt L. an die vidit. Das imperf. findet sich nach ut wie nach post

Aristokratie, im Grund des Herzens

das Bündniss mit Rom aufrecht erquam nicht selten, s. c. 13, 7; 32,

halten wissen wollten.— fit. ded., 5; 25, 26, 15 u. a.

nur der Beschluss wird gefasst, s. 7-8. extemplo, wie c. 25, 10. § 9. ad Poen., wie dedere ad contione, eine Volksversammlung, 27, 15, 2.

nec

ea

Poenos deditio. L. Atilio praefecto praesidii quique cum eo milites 9 Romani erant clam in portum deductis atque impositis in navis, ut Regium deveherentur, Hamilcarem Poenosque ea condicione,

ut foedus extemplo aequis legibus fieret, in urbem acceperunt. 5 cuius rei prope non servata fides deditis est, cum Poenus dolo 10

dimissum Romanum incusaret, Locrenses profugisse ipsum causarentur. insecuti etiam equites sunt, si quo casu in freto aestus 11 inorari aut deferre naves in terram posset. et eos quidem, quos

sequebantur, non sunt adepti; alias a Messana traicientes freto 10 Regium naves conspexerunt. milites erant Romani a Claudio 12

praetore missi ad obtinendam urbem praesidio. itaque Regio extemplo abscessum est. Locrensibus jussu Hannibalis data pax, 13 ut liberi suis legibus viverent, urbs pateret Poenis, portus in po

testate Locrensium esset, societas eo iure staret, ut Poenus 15 Locrensem Locrensisque Poenum pace ac bello iuvaret.

Sic a freto Poeni reducti frementibus Brutiis, quod Re- 2 gium ac Locros, quas urbes direpturos se destinaverant, intactas

9-12. praefecto etc. vgl. 23, 41, gewesen. Regio etc., die Belage12: clauserunt.

quique, darnach rung wird aufgehoben, s. $ 2: nequiist zu deductis zu denken iis, 27, 5,

quam; c. 12, 3. 6: Muttine et si quórum merita 13. pax, der Friede tritt ein, erant in senatum introductis.

nachdem das § 9 erwähnte Bündcond., da die Uebergabe eine frei- niss geschlossen ist, vgl. 34, 57, 8. willige ist, so kann sie unter Be- ut, weil pax data den Begriff des dingungen erfolgen, hier eines ae- Gewährens, Zugestehens enthält.quum foedus wie 23, 7; 25, 8; 16. lib, s. leg., politische Unabhängig

cuius r., dass ein solches Bünd- keit und legisl ves Hoheitsrecht, niss geschlossen würde. servat. die erstere durch den Zusatz urbs f., s. 2, 10, 2, deditis, reflexiv, pat. beschränkt, s. 9, 4, 4; 25, 16, 36, 28, 5: imperium inhibeam in 7; ib. 23, 4; 28, 3; 24, 33, 6 u. a. deditos. dimissum, die Punier be- eo iure, st., das Bündniss darauf trachten die Besatzung als in der beruhte, sich darauf stützte, dass deditio mitbegriffen. ipsum, aus beide Parteien das Recht haben zu eigenem Antrieb, mit eigenen Mit- fordern, s. 23, 48, 9, äholich 8, 40, teln, Gegensatz zu dimissum n. a 5: quo satis certo auctore staretur: Locrensibus. incusar., nicht: ankla- anders 21, 19, 4: etsi priore foedere gen, sondern: Schuld geben n. den staretur.- Poen. Poenum, chiaLocrensern, 26, 12, 11. insecuti, stisch geordnet;genaue Bezeichnung 8. c. 20, 2; si, 1, 57, 2. deferre, s. des reciproken Verhältnisses, vgl. 26, 45,

8.

posset, mildernd: ob 35, 50, 2. — Locrensis, c. 47, 7; 2, die Möglichkeit eintreten, es sich so 6, 11: Tarquiniensis. fügen würde. et - quidem, s. 2, in allen Verhältnissen, in Kriegs

alias naves steht ungenau und Friedenszeit, s. 7, 1, 9: princeps eos gegenüber, und ist nur gesagt, pace belloque. weil vorher von Schiffen die Rede 2. 1. a freto, nach dem Folg. war. – a Claud., eine ähnliche Un- von Rhegium und dem nicht weit ternehmung wie 23, 41; die 23, 38, vom Meere gelegenen Locri, vgl. 9 erwähnte Flotte wäre unthätig 27, 25, 11. destinaverant, sie

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

pace a. b.,

2,9.

[ocr errors]

2 reliquissent. itaque per se ipsi conscriptis armatisque iuventutis

suae xv milibus ad Crotonem oppugnandum pergunt ire, Grae3 cam et ipsam urbem et maritimam, plurimum accessurum opibus,

si in ora maris urbem ac portum moenibus validam tenuissent, 4 credentes. ea cura angebat, quod neque non accersere ad auxi- 5

lium Poenos satis audebant, ne quid non pro sociis egisse viderentur, et, si Poenus rursus magis arbiter pacis quam adiutor

belli fuisset, ne in libertatem Crotonis, sicut ante Locrorum, fru5 stra pugnaretur. itaque optimum visum est ad Hannibalem mitti

legatos caverique ab eo, ut receptus Croto Bruttiorum esset. 10 6 Hannibal cum praesentium eam consultationem esse respondisset

et ad Hannonem eos reiecisset, ab Hannone nihil certi ablatum. 7 nec enim diripi volebant nobilem atque opulentam urbem et

hatten die sichere Erwartung ge- non audebant: sie fürchteten herhegt; daher der acc. c. inf., s. 7, 33, beirufen zu dürfen; allein da der 13, und der Zusatz vor spes; 29, Gedanke quod a. n. audebant in dem 20,2: quem

spe destinaverit Han- Satze si Poenus fuisset in andenibalem ex Italia detracturum, vgl. rer Weise ausgedrückt worden ist, 9, 16, 19; 23, 24, 3. - reliq., hät- so ist die Construction geändert und ten lassen müssen.

et ne unmittelbar an ea cura an2—3. per s, i., s. 2, 53, 4: ohne gebat = timebant angeschlossen, vgl. Hülfe der Punier wie c. 49, 6; 23, 25, 32, 6; 23, 7,6; Tac. Ann. 1, 47, 35, 2; 34, 18, 4. iuvent. -- milib., während quod audeb. nur ea umluventus als Inbegriff der iuniores, schreibt; ähnliche Ungenauigkeit s. 6, 10, 7 u. a. — Crot. opp., Croto, 2, 61, 5; 23, 23, 2; 36, 34, 9. s. § 5, ist wie die lat, Städtenamen q. non etc., um nicht etwas nicht so auf o als Masculin. gebraucht. et zu thun, wie es von Bundesgenossen ips., wie die $ 1 genannten, vgl. 23, zu erwarten ist, in Allem ihre Bun30, 6.

· validam ist auf urbem be- despflicht zu erfüllen, s. c. 48, 5. zogen, da urbem ac port, als ein Be- arbiter, s. 2, 33, 11.

auf griff zu betrachten sind: eine Stadt die Freiheit, s. c. 1, 13, hin, für diemit einem Hafen, eine Hafenstadt, selbe, s. 21, 43, 7: in hanc spem. vgl. 5, 44, 4: corpora animosque ma- frustra, so dass ihre Hoffnung gegna: mit dem Körper auch u. s. w.; täuscht würde, vgl. 9, 9, 14: nequi9, 38, 1: multa alia castella vicique quam, aut deleta ; 1,32, 13: ego populusque 5—7. caveriq., sich sicher stellen,

indico; 21, 50, 11; Cic. Fam. die Zusicherung geben lassen. 5, 21, 5. tenuiss., erobert und praesent., vgl. 34, 62, 15: in re praeinne hätten, s. 4, 3, 12.

senti: die Berathung komme denen 4. ea cura die Sorge darüber.

welche sich an Ort und Stelle neque non, nicht bejahend sondern: befänden, Hanno und seinem Kriegs

et non audebant non rathe, daher et: und so. - reiec., 2, arcessere; sie glaubten

27, 5. ablat., Cic. Fam. 6, 12, 3: müssen; dem in neque liegenden et recepit perceleriter se ablaturum dientspricht et vor si. Der Satz et - ploma; Or. 1, 56, 239: cum repugnaretur sollte also ebenso wie

sponsum abstulisset. volebant der vorhergehende neque etc. durch sper., wenn die Lesart richtig ist quod auf cura angebat bezogen (Andere lesen volebat - sperabat), sein: cura angebat, quod arcessere setzt L. voraus, dass Hanno mit

ne

in lib.,

R.

zu,

neque etc.

zu

« IndietroContinua »