Allgemeine Geschichte der Völker und Staaten des Mittel-Alters, Volume 1

Copertina anteriore
 

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Pagine selezionate

Altre edizioni - Visualizza tutto

Parole e frasi comuni

Brani popolari

Pagina x - Mein Freund, die Zeiten der Vergangenheit Sind uns ein Buch mit sieben Siegeln. Was ihr den Geist der Zeiten heißt, Das ist im Grund der Herren eigner Geist, In dem die Zeiten sich bespiegeln.
Pagina 191 - ... erwählt ward, um zu verhüten, dass der König die Lehen nicht an sich zöge und verschleuderte, und wohl nicht" — wie Heeren meint? — „um des Königs Antheil von diesem Gute zu verwalten. Ist diese Ansicht richtig, so war der major domus der Bevollmächtigte der Leute, neben den König gestellt, damit sie einen Mann hätten, der wegen der Verwendung des Fiscus ohne Schwierigkeit zur Rechenschaft gezogen werden könnte.
Pagina 399 - Kun, lad sich mit Heinrich verstandiget, und ihm alles Land zwischen dem Rhein und der Oder, der Eider und dem Thüringer Walde, das durch seinen Vater auf ihn vererbt war, gelassen hatte, wurde es ihm schwer genug, nur einiges Ansehen zu behaupten. An Lothringen konnte nicht gedacht werden; in Allcmannien wurden zwar zwei trotzige Grafen , mit Hülfe geistlicher Herren, gestürzt (I.

Informazioni bibliografiche