Kritische Geschichte des Urchristenthums, Volume 2

Copertina anteriore
 

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Pagine selezionate

Altre edizioni - Visualizza tutto

Parole e frasi comuni

Brani popolari

Pagina 199 - Mein Freund, die Zeiten der Vergangenheit Sind uns ein Buch mit sieben Siegeln. Was ihr den Geist der Zeiten heißt, Das ist im Grund der Herren eigner Geist, In dem die Zeiten sich bespiegeln.
Pagina 270 - ... Art, welche ein Mann nicht mehr ertragen kann, der einmal die Weisheit gekostet hat) in Gärten und entlegene Landhäuser, um der Einsamkeit zu...
Pagina 277 - Lrklärung der heiligen Schriften bedienen sie sich immer der allegorischen Weise, denn sie betrachten die ganze Gesetzgebung als ein organisches Wesen, indem sie mit den Worten den leib, mit der Seele aber den tiefern unter den Worten verhüllten Sinn vergleichen; in diesen schaue die vernünftige Seele, durch die Worte, wie durch einen Spiegel hindurchblickend, hohe verborgene Gedanken.
Pagina 272 - Sinne unterlagen, denn sie glauben, daß die Worte Sinnbilder einer tiefer liegenden Wahrheit seien, die nur angedeutet, nicht ausgesprochen ist. Sie besitzen auch Schriften alter Weisen, der Stifter ihrer Sekte, welche viele allegorische Denkmale hinterlassen haben.
Pagina 273 - Tag betrechten sie als das heiligste Fest und feiern ihn hoch. Nächst der Seele gönnen sie an demselben auch dem leibe bessere Pflege, als wollten sie selbst dem tierischen Teile unseres Wesens Ruhe von der anhaltenden Anstrengung gewähren.
Pagina 239 - Denn wenn der Gerechte ein Sohn Gottes ist, so wird er sich seiner annehmen und ihn aus der Hand der Widersacher erretten.
Pagina 271 - Das Denken an Gott weicht nie aus ihren Seelen, so daß sie auch im Traume nichts anderes als die hohe Schönheit der göttlichen Tugenden und Kräfte schauen, viele reden selbst im Schlafe von den herrlichen lehren heiliger Philosophie.') Zweimal beten sie täglich, mit der Morgen...
Pagina 302 - Ende verehren sie Gott als Geber der Speisen. Nach dem Mahle ziehen sie die Kleider, die sie während desselben getragen, als heilige Gewänder, wieder ab.
Pagina 271 - Anhöhe liegt und hin, sichtlich der Sicherheit wie der gesunden luft alle Vorzüge vereinigt. Für die Sicherheit sorgen nämlich die umherliegenden Höfe und Dörfer, und seine gesunde luft verdankt der Vrt den Winden, die so, wohl vom See her, welcher ins Meer ausmündet, als auch von dem nahen Vzean wehn.
Pagina 277 - Ge> danken den Zuhörern einzuprägen. Denn wenn die «Erklärung zu schnell forteilt, so kann der Zuhörer nicht gleichen Schritt halten und muß zurückbleiben, wodurch ihm der Sinn des Vortrags entgeht. Die Übrigen hängen am Munde des Redners und hören ihm in ruhiger Haltung zu.

Informazioni bibliografiche