DuMont direkt Reiseführer Neapel und Pompeji

Copertina anteriore
Dumont Reiseverlag, 17 giu 2015 - 120 pagine
- Die Highlights in 15 „Direkt-Kapiteln" direkt erleben! - Die besten Tipps und Adressen für den City-Trip: Rund 200 handverlesene Adressen für jede Laune, jeden Geschmack, jeden Geldbeutel, von der Übernachtung über Essen und Trinken sowie Einkaufen bis Ausgehen. Jede Adresse ist mit einem Schlagwort versehen - das erleichtert die schnelle Suche. - Genaue Vernetzung aller Infos mit den integrierten Cityplänen Die italienischste aller Städte Italiens, gastlich und freundlich! Eine authentische Hafenstadt mit schmalen Zentrumsgassen, die sich in den 1990er-Jahren hochgerappelt hat aus schlechtem Ruf und Verfall. Und einfach zauberhaft gelegen ist sie, eingebettet in die Landschaft am Golf, im Schatten des Vesuv. In 15 »Direkt-Kapiteln« führen die Autoren den Besucher direkt zu den Highlights der Stadt und helfen, ihr Wesen zu entdecken, ihren Puls zu spüren: die Spaccanapoli; Kirche und Kreuzgang von Santa Chiara; Krippen von San Gregorio Armeno; Caravaggios Madonna der Barmherzigkeit; Napoli Sotteranea; rund um die Piazza Bellini und Piazza Vanvitelli; die Metro- Linie 1 ab Piazza Dante; Nationalmuseum und Erotikkabinett; I Vergini; das Nationalmuseum Capodimonte; die Piazza Plebiscito; am Ei-Kastell; Villa Comunale und Aquarium; Mergellina und Posillipo; ein Tag in Pompeji. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 3. Auflage 2015 © DuMont Reiseverlag, Ostfildern Bitte beachten Sie: Nicht alle Lesegeräte unterstützen sämtliche der praktischen Zusatzfunktionen gleichermaßen (z.B. Internetlinks, Zoombarkeit von Karten). Auch können je nach Reader Ladezeiten variieren. Wir bitten Sie, dies vor dem Kauf zu berücksichtigen.

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Altre edizioni - Visualizza tutto

Informazioni sull'autore (2015)

Gabriella Vitiello und Frank Helbert haben zehn Jahre in Neapel gelebt. Heute arbeiten sie als Autoren und Journalisten in Deutschland und Italien. Sie haben Reisebücher, Fernsehreportagen, Hörfunksendungen und Artikel über italienische Themen verfasst und verbringen regelmäßig längere Zeiträume in Süditalien.

Informazioni bibliografiche