Immagini della pagina
PDF
ePub
[blocks in formation]

Grad
878
L5

M95
V. 23

Buhr

Vorwort.

Als Professor an der Universität Zürich hat Herr Dr. Eduard Wölfflin eine Ausgabe der Bücher XXI-XXIII des Livius begonnen. Dann aber nach Erlangen und später nach München berufen, fand er nicht mehr Mufse, das 23. Buch zu vollenden. Damit diese Lücke nun ausgefüllt werde, bin ich als einer der ältesten Schüler Wölfflins auf dessen Wunsch mit der Bearbeitung dieses Buches beauftragt worden. Herr Prof. Wölfflin übergab mir sein früher gesammeltes Material, zahlreiche Bemerkungen zu den Kap. 1–9, 11-18, 30, 48-49, welche ich teils im Kommentar, teils im Anhang verwertet habe. Zur Ergänzung des Restes wurden die übrigen Quellen zur Geschichte der im 23. Buche geschilderten Ereignisse beigezogen und die neueren litterarischen Hilfsmittel, zumal die Emendationen von Madvig und Luchs und die Jahresberichte von H. J. Müller, gebührend berücksichtigt. Alle Bemerkungen, welche die Textkritik betreffen, wurden aus dem Kommentar ausgeschlossen und dem Anhang zugewiesen, in welchem auch einige Ausstellungen gegen die von Livius berichteten Thatsachen wohl erlaubt waren.

Burgdorf bei Bern, den 12. Okt. 1883.

Dr. Franz Luterbacher.

TITI LIVII

AB URBE CONDITA

LIBER XXIII.

Praeda Hannibal post Cannensem pugnam capta ac direpta 1 confestim ex Apulia in Samnium moverat, accitus in Hirpinos a Statio Trebio pollicente se Compsam traditurum. Compsanus 2 erat Trebius, nobilis inter suos; sed premebat eum Mopsiorum factio, familiae per gratiam Romanorum potentis. post famam 3 Cannensis pugnae volgatumque Trebi sermonibus adventum Hannibalis cum Mopsiani urbem excessissent, sine certamine tradita urbs Poeno praesidiumque acceptum est. ibi praeda omni 4 atque inpedimentis relictis exercitu partito Magonem regionis eius urbes aut deficientis ab Romanis accipere aut detractantis cogere

Kap. 1. Hannibal besetzt Compsa und macht einen vergeblichen Angriff auf Neapel. Zonar. 9, 2.

1. Hannibal] Zur Wortstellung vgl. 21, 31, 9 sedatis Hannibal certaminibus Allobrogum cum iam Alpes peteret, non recta regione iter instituit.

capta ac direpta] selten mit praeda verbunden. Capta trat ein statt parta, weil die Beute schon durch die Schlacht ,,errungen" wurde; vgl. Nep. 14, 10, 2 magnas praedas capit. Zu direpta vgl. 22, 52, 5 omnis cetera praeda diripienda data est (näml. militibus); Hannibal nahm für sich equos virosque et si quid argenti (erat).

moverat] = profectus erat. Livius braucht movere oft intransitiv (st. castra movere).

Hirpinos] Die Hirp. (benannt nach dem samnit. Worte hirpus, Wolf) bildeten vor der Unterwer

Livius B. 23.

[blocks in formation]

2. premebat] setzte zu, machte Opposition; vgl. 22, 59, 10 nec premendo alium me extulisse velim, 22, 12, 12 premendo superiorem sese extollebat.

3. post fumam] ungewöhnlich st. ad famam. Mopsiani] Die Anhänger, Parteigenossen der Mopsii.

urbem] bei excedere und egredi (,,verlassen") setzt Livius zuweilen den Accus. statt des häufigern Ablativs.

4. exerc. partito] ohne Kopula dem ersten Abl. absol. beigefügt, weil demselben übergeordnet. Magonem] einen jüngeren Bruder (vgl. Kap. 11, 7). accipere] scil. in deditionem. detractantis] erg. deficere oder defectionem. gere] durch Belagerung: 34, 18, 2

1

CO

« IndietroContinua »