Zeitschrift für deutsches Alterthum und deutsche Litteratur, Volume 9;Volume 27

Copertina anteriore
Weidmannsche Buchhandlung, 1883
 

Cosa dicono le persone - Scrivi una recensione

Nessuna recensione trovata nei soliti posti.

Pagine selezionate

Altre edizioni - Visualizza tutto

Parole e frasi comuni

Brani popolari

Pagina 99 - Es gibt sehr vorzügliche junge Leute, aber die Hansnarren wollen alle von vornen anfangen und unabhängig, selbständig, original, eigenmächtig, uneingreifend, gerade vor sich hin, und wie man die Torheiten alle nennen möchte, wirken und dem Unerreichbaren genug tun.
Pagina 99 - Der törigste von allen Irrtümern ist, wenn junge gute Köpfe glauben, ihre Originalität zu verlieren, indem sie das Wahre anerkennen, was von ändern schon anerkannt worden.
Pagina 288 - Darfst du der Ehrsucht blutge Schuld vermengen Mit der gerechten Notwehr eines Vaters? Hast du der Kinder liebes Haupt verteidigt? Des Herdes Heiligtum beschützt? das Schrecklichste, Das Letzte von den Deinen abgewehrt? — Zum Himmel heb ich meine reinen Hände, Verfluche dich und deine Tat — Gerächt Hab ich die heilige Natur, die du Geschändet — Nichts teil ich mit dir — Gemordet Hast du , ich hab mein Teuerstes verteidigt.
Pagina 288 - Darfst Du der ehrsucht blutge schuld vermengen Mit der gerechten notwehr eines vaters? Hast Du der kinder liebes haupt verteidigt? Zum himmel heb' ich meine reinen hände, Verfluche Dich und deine tat — gerächt Hab' ich die heilige natur, die Du Geschändet — nichts teil' ich mit Dir — gemordet Hast Du, ich hab mein teuerstes verteidigt.
Pagina 166 - Titureldichters abgäbe. 17% 5 Wie hie ist vnderschaiden das mer, hab ich genueg Mir gelesen in in paiden Welches hab mer volg vnd pessern fueg, fraw awentewr nach dem wollt ich mich richten doch kains in seinem werde Will ich mit disem mere gar vernichten. dieses paide bezieht sich auf Scharfenbergs epos und die 17', 4 genannte kronick von priton, Da findt man vrsprung, mittet vnnd den grunnde.
Pagina 42 - Omnis homines, Patres conscripti, qui de rebus dubiis consultant, ab odio, amicitia, ira atque misericordia, vacuos esse decet.
Pagina 55 - Sacherklärungen (doch ist s. 16 anm. 2 unter der idylle, welche Charlotte auswendig lernen will, kaum Hermann und Dorothea zu verstehen; nicht einmal die Elegie, sondern wie auch die worte der Jüngling ist ein dichter und kein liebhaber, das mädchen verliebt und keine geliebte deutlich zeigen Alexis und Dora).
Pagina 4 - ... sie mit ihrer kopfbedeckung (schleiertuch, sudar = sudarium), worauf Salomo sagte: das sind die knaben, und das sind die mädchen. Dieselbe sage findet sich mit geringen abweichungen in dem Sammelwerk Jalkut zu 2 Chron. 9, l (§ 1085). ' Eine ausführlichere, leider unvollständige, erzählung enthält das zweite chaldäische Targum zum buch Esther (l, 3), dessen abfassungszeit nicht sicher ist. nach Gaster (Germania 25, 292) wäre es spätestens aus der zweiten hälfte des 7 jhs. gott...
Pagina 302 - Swer nu wiben sprichet baz, deiswär daz läz ich äne haz: ich vriesche gerne ir freude breit, wan einer bin ich unbereit dienstlicher triuwe: 10 min zorn ist immer niuwe gein ir, sit ich se an wanke sach. ich bin Wolfram von Eschenbach, unt kan ein teil mit sänge, unt bin ein habendiu zange is minen zorn gein einem wibe: diu hat mime übe erboten solhe missetät, ine hän si hazzens keinen rät.
Pagina 8 - Masu'udi (Macoudi Les prairies d'or, texte et traduction par Barbier de Meynard et Pavet de Courteille, Paris 1864, m 152).

Informazioni bibliografiche